Poesietücher

Wir weben Buchstaben zu Worten und Worte zu Texten
und wir weben Garne zu Textilem.  Die gemeinsame lateinische Wortwurzel
von Text und Textil – „texere“ zu deutsch „kunstvoll zusammenfügen“ – erzählt
von einem Prozeß des Verbindens. Ich bin fasziniert von Textilem: Wortgewand
und Textilgewand entstehen aus der Qualität des Verbindens und sind sinnlich erfahrbar.
Und Verbindendes ästhetisch so zu gestalten, daß es Schönheit bedeutet und im Herzen
Freude weckt, daß es Lächeln schenkt und ein Leben bereichert, ist eines meiner Herzensanliegen.

Das Design „Das große Dunkel leuchtet“ als Schal ist eine exklusive Limited-Edition
bei Mala&Mad und ist verbunden mit einem besonderen
Charity-Projekt: STREETART FOR STREETKIDS.

Menü schließen